Friseurinnung Herne Castrop-Rauxel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

FRISEUR INNUNG
Herne Castrop-Rauxel

Geschäftsstelle:
Kreishandwerkerschaft Herne
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hermann-Löns-Str. 46
44623 Herne
Tel.: (0 23 23) 95 41 - 0
Fax: (0 23 23) 1 88 22
e-mail: friseureHCR@khhcr.de

Modernes Handwerk seit 1891

Am 5. Januar 1891 wurde die Friseurinnung Herne erstmalig gegründet und am 20. April 1970 mit der Friseur-Innung Castrop-Rauxel zur neuen Friseur-Innung Herne/Castrop-Rauxel verschmolzen. Sie ist seit 2014 (durch die Auflösung der Friseurinnung Wanne-Eickel) für den Stadtkreis Herne und für die Stadt Castrop-Rauxel in allen Friseurthemen ihr Ansprechpartner.

Ehrungen am 2. März 2016
Schöne Frisuren für jeden Tag, aber auch kunstvolle Frisuren für besondere Anlässe, immer bedarf es des besonderen Vertrauens in die Kunstfertigkeit der Friseurs. Diesem Vertrauen werden Friseur-Innungsbetriebe gerecht. Und das schon in langer Tradition. Die Friseursalons der Meisterbetriebe der Friseurinnung Herne /Castrop-Rauxel sind immer auf dem neuesten Stand. Modetrends werden in steter Aus- und Weiterbildung in diesem traditionellen Handwerk umgesetzt. Wettbewerbe und Meisterschaften zeigen, dass die Meisterbetriebe der Friseurinnung ihr Handwerk professionell beherrschen.
Ehrenurkunden für Monika Böhmer und Claudia Drescher-Gropp
25-jähriges Betriebsjubiläum
Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums erhielten Monika Böhmer und Claudia Drescher-Gropp am 29.02.2016 von der Friseur-Innung Herne/Castrop-Rauxel eine Ehrenurkunde. Überreicht wurden diese von Obermeister Jörg Böhlke und seinem Stellvertreter Stefan Wagener.
Monika Böhmer absolvierte von 1979 bis 1982 im Salon Pawlowski ihre Lehre. Am 02.02.1988 legte sie die Meisterprüfung ab. Im Februar 1991 machte sie sich dann selbstständig. Seit 2008 hat sie ihren Salon am Stadtgarten in Castrop-Rauxel, wo sie auf 120 m2 mit ihren Angestellten ihre Dienste anbietet.
Claudia Drescher-Gropp legte am 17. September 1990 ihre Meisterprüfung im Friseurhandwerk vor der Handwerkskammer Dortmund ab. Bereits ein knappes halbes Jahr später zum 01.03.1991 machte sie sich selbstständig und eröffnete ihren eigenen Friseursalon an der Germanenstraße 29 in Castrop-Rauxel.
Friseurmeisterin Claudia Drescher-Gropp, Inhaberin des Friseursalons  Schnittpunkt in Habinghorst, bekam im September durch den Obermeister  der Friseurinnung, Jörg Böhlke, den „Silbernen Meisterbrief“ überreicht.  Claudia Drescher-Gropp begann 1982 in dem Salon von Alfons Klatte ihre  Ausbildung und nahm schon währenddessen erfolgreich an etlichen  Wettbewerben teil. 1991 übernahm die Friseurmeisterin den Salon  Schnittpunkt an der Germanenstraße.
Quelle:Lokalkompass.de

Die Friseurinnung Herne / Castrop-Rauxel ist Mitglied im Friseur- und Kosmetikverband NRW
Einen Innungsbetrieb erkennen Sie an unserem obigen Innungszeichen.

Drei silberne Meisterbriefe in der Innung - Wir gratulierten ...

Die Atomisierung  einer Branche
FRISEURHANDWERK; Viele selbstständige Einzelkämpfer  lassen die Gewinnmargen für Salons mit mehreren Mitarbeitern  immer kleiner werden ... weiter:

Drescher-Gropp 2015
 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü